MarktNachrichtPrimäres versus sekundäres Oberflächenbewegungsradar: Die Unterschiede verstehen

Primäres versus sekundäres Oberflächenbewegungsradar: Die Unterschiede verstehen

Zeitpunkt der Veröffentlichung: 18.12.2023 05:12:56

Bodenbewegungsradar ist für die Flugsicherung und den Flughafenbetrieb von entscheidender Bedeutung und gewährleistet die sichere und effiziente Bewegung von Flugzeugen am Boden. Es gibt zwei Haupttypen von Oberflächenbewegungsradaren: Primärradar und Sekundärradar. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Unterschiede zwischen primärem und sekundärem Oberflächenbewegungsradar untersuchen und ihre Funktionen, Merkmale und Anwendungen hervorheben.

 

Schiffserkennungsradar

Primäres Oberflächenbewegungsradar:

 

Das primäre Oberflächenbewegungsradar basiert auf der Reflexion von Funkwellen von physischen Objekten wie Flugzeugen oder Fahrzeugen. Es beruht auf der Fähigkeit des Radars, Radiowellen auszusenden und deren Echos zu empfangen, wenn sie zurückprallen. Hier sind einige wichtige Merkmale und Funktionen des primären Oberflächenbewegungsradars:

 

Erfassungsbereich und Genauigkeit:

Primärradarsysteme haben im Vergleich zu Sekundärradarsystemen eine kürzere Erfassungsreichweite, sie können jedoch innerhalb dieser begrenzten Reichweite die Position, Geschwindigkeit und Richtung von Flugzeugen und Fahrzeugen am Boden genau erkennen und verfolgen.

 

Unabhängigkeit von Flugzeugtranspondern:

Im Gegensatz zum Sekundärradar ist es beim Primärradar nicht erforderlich, dass das Flugzeug oder Fahrzeug über einen Transponder verfügt. Dies macht Primärradar nützlich für die Erkennung von nicht mit Transpondern ausgestatteten Zielen, wie z. B. Bodendienstfahrzeugen oder kleineren Flugzeugen.

 

Wetterinterferenz:

Primärradarsignale können durch Wetterbedingungen wie Regen, Schnee oder Nebel beeinflusst werden. Diese Umgebungsfaktoren können die Genauigkeit und den Erfassungsbereich des Radars verringern und es bei ungünstigen Wetterbedingungen weniger zuverlässig machen.

 

 

Sekundäres Oberflächenbewegungsradar:

 

Das sekundäre Oberflächenbewegungsradar basiert auf dem Signalaustausch zwischen dem Radar und den in Flugzeugen oder Fahrzeugen installierten Transpondern. Hier sind die wichtigsten Merkmale und Funktionen des sekundären Oberflächenbewegungsradars

 

Identifizierung und Verfolgung:

Sekundärradarsysteme nutzen die Mode-S-Transpondertechnologie, um Identifikations- und andere Daten mit Flugzeugen oder Fahrzeugen auszutauschen. Dadurch kann das Radar einzelne Ziele genau identifizieren und verfolgen und detaillierte Informationen wie Flugzeugtyp, Höhe und Flugnummer liefern.

 

Erweiterte Reichweite und verbesserte Genauigkeit:

Sekundärradarsysteme haben im Vergleich zu Primärradarsystemen typischerweise einen größeren Erfassungsbereich und eine höhere Genauigkeit. Sie können größere Gebiete abdecken und eine genauere Positionierung und Verfolgung von Flugzeugen und Fahrzeugen am Boden ermöglichen.

 

Wetterbeständigkeit:

Sekundärradar ist im Vergleich zu Primärradar weniger von widrigen Wetterbedingungen betroffen. Da es auf Transpondersignalen und nicht auf direkter Reflexion beruht, ist es widerstandsfähiger gegenüber Wettereinflüssen und gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb auch unter schwierigen Wetterbedingungen.

 

Primäre und sekundäre Bodenbewegungsradarsysteme dienen unterschiedlichen Zwecken in der Flugsicherung und im Flughafenbetrieb. Während sich Primärradar bei der Erkennung von nicht mit Transpondern ausgestatteten Zielen innerhalb einer begrenzten Reichweite auszeichnet, bietet Sekundärradar eine größere Reichweite, höhere Genauigkeit und die Möglichkeit, Daten mit mit Transpondern ausgestatteten Flugzeugen auszutauschen. Das Verständnis der Unterschiede zwischen diesen beiden Radartypen ist entscheidend für die Gewährleistung sicherer und effizienter Bodenbewegungen auf Flughäfen und die Aufrechterhaltung effektiver Flugsicherungssysteme.

 

Als Führender Anbieter von Oberflächenbewegungsradaren Als Exporteur in diesem Bereich sind wir bestrebt, ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Partner zu sein, der hochwertige Radarsysteme und außergewöhnliche Exportdienstleistungen anbietet. Besuchen Sie unsere Website, um unser umfangreiches Angebot an Radarlösungen zu erkunden und die Zuverlässigkeit und Kompetenz zu erleben, die wir in jede Partnerschaft einbringen. Vertrauen Sie darauf, dass wir Sie kennenlernen Radarsystem Bedürfnisse mit Exzellenz – besuchen Sie noch heute unsere Website.